Sammlungsgebiet Mobilitätstechnik

Im Sammlungsgebiet Mobilitätstechnik haben wir den Schienenverkehr und dessen Technik (z. B. den 1848 auf die Schiene gesetzten "Drache" und die Güterzuglokomotive BR 44 von Henschel, die Dampftram und elektrische Straßenbahnen bis hin zum Transrapid), die ein- und mehrspurigen Fahrzeuge (u. a. Fahrräder und Mopeds und Fahrzeuge des Herkules-Racing-Teams) und mobile Arbeitsgeräte und Arbeitsmaschinen (Henschel-Feuerwehrzug und die Dampf- und Motor-Straßenwalzen) zusammengefasst. Fahrzeugkomponenten wie z. B. Übergangssysteme für Busse und Bahnen und die Rohloff-Getriebe-Nabe, die Verkehrsleittechnik wie z. B. der ehemalige Kasseler Verkehrsrechner, ein Flughafendrehfeuer und Stellwerkstechnik gehören auch zu diesem Sammlungsgebiet.

Leider sind derzeit die Henschel-Güterzuglokomotive BR 44, die Dampftram, die Stellwerkstechnik und viele Straßenbahnen bis auf die 214 von Credé aus dem Jahr 1937 nicht zu besichtigen. 

Nachstehend finden Sie alle dem Sammlungsgebiet zugeordneten Exponate. Je nach Endgerät (Desktop, Tablet, Smartphone) erreichen Sie durch Klick

  • bei Desktopgeräten und horizontal aufgestellten Tablets die rechts aufgelisteten untergeordneten Themen der Mobilitätstechnik,
  • bei Smartphones und vertikal aufgestellten Tablets am unteren Ende der ersten Seite ebenfalls diese Themen.

Zu den Themen "Ein- und mehrspurige Fahrzeuge" sowie "Fahrzeugkomponenten" sind derzeit noch keine Exponate beschrieben.

(last update 16.08.2021)

Kontakt

Technik-Museum Kassel e.V.
Wolfhager Str. 109,
34127 Kassel
0561-86190400
museum@tmk-kassel.de

Unsere Öffnungszeiten

Sommer: 1. April - 31. Oktober
 Mi - Fr  14 - 17 Uhr
Sa & So 11 - 17 Uhr

letzter Einlass 16:20 Uhr

Winter: 1. November - 31. März
 Mi - Fr  13 - 16 Uhr
Sa & So 11 - 16 Uhr

letzter Einlass 15:20 Uhr

Vom 20.12.2021 bis zum 4.01.2022 geschlossen.

Geöffnet am 29. & 30.12. von 13 bis 16 Uhr

Unsere Ausstellungshalle ist nicht geheizt, im Winterhalbjahr bitte entsprechend kleiden.

So erreichen Sie uns mit dem NVV